Effizienz ist kein Luxus 

Wir haben eine Technologie entwickelt, mit welcher herkömmliche konventionelle Autos zu Plug-in hybrid elektrisch umgebaut werden. Die rein elektrische Reichweite reicht aus, um im Alltag rein elektrisch zu fahren, mit dem konventionellen Antrieb können auch lange Strecken zurückgelegt sowie mit dem Benzin- und Elektromotor im Hybridbetrieb mit erhöhter Leistung und 4x4 Antrieb unterwegs sein. Das Herzstück ist eine elektrische Hinterachse, Antriebsbatterie sowie eine Steuerung, die in den Kabelbaum des Autos integriert wird.

All in one. Do it yourself. Go electric now. Plug-in hybrid electric. Technische Details werden im Download Bereich eröffnet >>

Warnung: Alle Arbeiten werden auf eigene Gefahr ausgeführt. Eine Konformität mit den gesetzlichen Vorschriften kann nicht garantiert werden. Jede Haftung wird abgelehnt.

Warning: All work is carried out at your own risk. A conformity with the statutory provisions can not be guaranteed. No liability is accepted.

Die swisscleandrive AG hat seit 2008 während 4 Jahren eine Technologie entwickelt, mit welcher herkömmliche Autos im Alltag rein elektrisch fahren, mit dem konventionellen Antrieb auch lange Strecken zurücklegen sowie mit dem Benzin- und Elektromotor im Hybridbetrieb mit erhöhter Leistung und 4x4 Antrieb unterwegs sind. Damit können Autos (fast) beliebiger Bauart zu Plug-in Hybriden umgebaut werden. Den Strom für den elektrischen Betrieb laden sie wie ein Elektroauto an der Steckdose in die Batterie.

Die Finanzierung hat gereicht, um zwei Prototypen zu bauen, jedoch nicht um die Serienreife zu erreichen. 

Wedensday October 7th we celebrated roll out of our plug-in hybrid electric Fiat 500 conversion with the tech team. It was a trial and see kind of situation, though everything was scheduled to be ready.

Klick to enlarge

 

And so it was. The Y-Box (our intelligence between the car, the driver, the street and the two motors) was ready, all the Fiat Error Messages were deleted for good, the wheels spun back and forward on the lift, transmission was cleared for use by the supplier.


So we let down and attempted to roll out - unfortuantely we had forgotten to charge the batteries after all our on-lift testruns (Kind of embarrassing after 14 years of driving electric, isn''t it?). So I decided to open up the champagne first and recharge while we were sipping and cheering. Halve an hour later Pierre (my compagnion) and I hopped on the driverseats and reversed the car out of the garage. Cheers. 

We silently drove around the building to the lot in the back. That was it. Rock bottom empty batteries again. Yet, kind of happy and satisfied we spun up the conventional engine and went back in hybrid mode and then to the boccia drome for risotto ticinese and Merlot with everybody from the team. Yippie!